Das European Literacy Policy Netzwerk ELINET (www.eli-net.eu) will die Förderung von schriftsprachkompetenzen insbesondere bei benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen als zentralen Bestandteil der Bildungspolitik in seinen Mitgliedsländern verankern. Das Netzwerk, dem auch die DGLS angehört, wurde im Februar 2014 gegründet und erhält für die Laufzeit von zwei Jahren eine Förderung von drei Millionen Euro von der Europäischen Kommission. Im Netzwerk ELINET arbeiten 78 Partner-Organisationen aus 28 europäischen Staaten zusammen. Eine zentrale Aufgabe des ELINET-Projekts ist die Sammlung, Auswertung und Dokumentation von Beispielen guter Praxis, die auf die Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit geringen schriftsprachlichen Kompetenzen zielt. Durch die Analyse dieser Beispiele möchten wir allgemeine Indikatoren guter Praxis in den verschiedenen Bereichen und Altersgruppen definieren, die schließlich in einem Europäischen Referenzrahmen guter Praxis in der Lese- und Schreibförderung zusammengeführt werden sollen.

Eine/r von fünf Fünfzehnjährigen und nahezu 75 Millionen Erwachsene in Europa verfügen nicht über grundlegende Lese- und Schreibfertigkeiten. Dies minder Ihre Chancen einen angemessenen Arbeitsplatz zu finden und birgt damit ein höheres Armutsrisiko. Mangelnde Lese- und Schreibfertigkeiten begrenzen jedoch auch die Möglichkeiten zu kultureller Teilhabe und lebenslangem Lernen. Schriftsprachkompetenzen („Literacy“) sind eine grundlegende Voraussetzung für Bildung und persönliche Entwicklung, da sie es dem Einzelnen ermöglichen ein erfülltes und sinnstiftendes Leben zu führen und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Vom 6. - 8. Juli 2014 fand im Rahmen des Projekts Elinet ein Workshop in Brighton statt. Die verschiedenen Vorträge können Sie hier herunterladen.

Am 27. und 28. Mai fand im Rahmen des Projekts Elinet ein Workshop statt zum Thema "Family literacy" - Unterstützung von Familien zur Förderung der Lesekompetenz. Die verschiedenen Vorträge können Sie hier herunterladen.

Weitersagen


Zum Seitenanfang